Fußanalysen bei der Deutschen Post

Wir beteiligen uns beim Gesundheits­management

Rehaform Sanitätshaus Laufband-Gang-Analyse Fußscan Deutsche Post Barmer

Mecklenburg-Vorpommern, 09.09.2022

 

Das betriebliche Gesundheitsmanagement bei der Post

Ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) kommt in Unternehmen nicht nur den Beschäftigten zugute, sondern lohnt sich auch für die Firma. Es kann helfen, den Krankenstand zu senken, unterstützt präventiv und stärkt die Produktivität und Zufriedenheit. Als Partnerkrankenkasse der Deutschen Post führt die BARMER derzeit in Mecklenburg-Vorpommern Termine im Rahmen des BGM durch.

 

Wie unterstützt Rehaform die Deutsche Post?

In Kooperation mit der BARMER führt Anne Huke, Teamleiterin der Orthopädieschuhtechnik bei Rehaform, im September 2022 Fußscans und Laufband-Gang-Analysen bei den Mitarbeitenden der Deutschen Post durch. Dafür fährt Sie in drei Wochen an insgesamt neun Standorte in Mecklenburg-Vorpommern. Am 06.09.2022 war der Auftakt in Stralsund. In der nächsten Zeit folgen unter anderem noch Bad Sülze, Bergen, Grimmen und Ribnitz-Damgarten.

 

Wie funktioniert die Laufband-Gang-Analyse?

Nachdem die Mitarbeitenden sich auf den Fußscan gestellt haben, der ihre Fußstellung und Form von unten erfasst, gehen sie barfuß in normaler Geschwindigkeit (3,5 km/h) auf einem Laufband. Dabei werden sie von hinten mit einer Kamera gefilmt und ihre Pronations- und Abrollbewegung der Füße wird erfasst. Gleichzeitig wird eine Druckmessung über das Laufband erfasst. Im Anschluss analysiert Anne Huke mit dem Mitarbeitenden die Ergebnisse und spricht Empfehlungen aus. Um das Gangbild zu optimieren können zum Beispiel maßangefertigte Einlagen dabei helfen. Dies ermöglicht eine angenehmere Laufweise und kann sich auch positiv auf verschiedene Bereiche wie Knie und Rücken auswirken.

 

Sie möchten auch Ihre Füße analysieren lassen?

Hier finden Sie Ihr Sanitätshaus in der Nähe: Standorte von Rehaform

Zurück