.

Ausbildung zum/zur Orthopädieschuhmacher/in

Was sind Deine Aufgaben?

Werkstatt putzen? Bei uns schwingt jeder mal den Besen! Werkzeug sortieren? Jeder weiß wo was hingehört! Frühstück für den Ausbilder holen? Das kannst Du woanders machen aber nicht bei uns!

Egal ob Gehbehinderung, Optimierung des Bewegungsapparates oder Fußfehlstellung. Bei uns lernst Du das nötige Handwerk um unseren Kunden das Leben zu erleichtern. Die Inhalte der Ausbildung sind:

  • Verknüpfung von traditionellen Handwerk und neuester Technik
  • Herstellen und Anpassen von orthopädischen Maß- und Konfektionsschuhen
  • individuelle Anfertigung von Innenschuhen und Einlagen
  • Lauf- und Ganganalyse
  • Umgang mit digitalen Vermessungssystemen
  • Erstellen von Abdrücken und Modellen
  • Beachtung der biomechanischen Wirkung und Passform sowie der Ästhetik

Deine Ausbildung im Überblick

Ausbildungsstandort: Die Ausbildung bieten wir vorerst nur in Stralsund an.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre bis zum Gesellenbrief

Ausbildungsart: Duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule.

Übernahmechancen:      
Unser Wunsch ist es, den Weg der Ausbildung mit Dir zu gehen, damit Du anschließend auch als Geselle bei uns durchstarten kannst. Wenn Du uns überzeugst und es betrieblich möglich ist, steht dem nichts im Wege.

Berufsschule: Die Berufsschule ist in Lübeck, Unterkünfte gibt es vor Ort. Und natürlich übernehmen wir die Kosten dafür.

Arbeitszeiten: Montag - Freitag 08.00 - 17.00 Uhr
Am Wochenende arbeiten? NÖ!

Urlaub: Deinen Hobbys kannst Du also weiterhin nachgehen. Wer so hart arbeitet wie Du, der darf natürlich auch Urlaub machen. Mindestens 24 Tage im Jahr ist die Werkstatt für Dich tabu.

Quick-Check: Mindestens Mittlere Reife
Anforderungen:
  • Zuverlässigkeit
  • hohe Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Service- und Kundenorientiert
  • Wichtige Schulfächer sind Werken/Technik, Mathematik, Biologie und Sport

Wenn Du Fragen hast, helfen Dir unsere Kollegen der Personalabteilung unter 03831 - 28 26 263 oder bewerbung@rehaform.de gerne weiter.

zu den Ausbildungsangeboten